To-do Liste

noch ein paar Wochen Zeit…trotzdem müssen wir einige Vorbereitungen treffen. Der letzte Wurf ist zwei Jahre her…die Wurfbox muss entstaubt werden, der PVC für den Welpenauslauf war im Heuschober gelagert – auch dieser wird gründlich gereinigt bevor er wieder im Wohnzimmer verlegt wird.

Auch einige Neuanschaffungen werden bestellt und geliefert – ich muss mich aber zusammenreissen und nicht in einen Shoppingwahn verfallen. Vorfreude ist halt sie schönste Freude.

Auch unser Geburtszubehör wird auf neuesten Stand gebracht – auch wenn bislang immer alles ohne Eingriff gut funktioniert hat…sollte man doch auf Komplikationen vorbereitet sein.

Dazu gehört Material, um eventuell einen Nabel abzubinden, Welpenmilchpulver für den Fall, dass zugefüttert werden muss – dazu Sonden und Flaschen…Elektrolytlösung, Präparate um die Hündin während und nach der Geburt zu unterstützen, Mittel gegen Durchfall, Verstopfung…Blähungen… wie bei einem Baby eben auch.

Das alles darf aber nur als „Erste Hilfe“ verstanden werden…zum eingreifen bei kleineren Komplikationen. Der Tierarzt bleibt ein wichtiger Ansprechpartner und ich freue mich, diesmal von einer Klinik betreut zu werden, in der mehrere Tierärzte selbst züchten und viel Know-How für das Thema Zucht und Aufzucht besitzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s